Cantare Repelen Die Innovation des vokalen Musizierens aus Moers-Repelen

Intonationsarbeiten haben begonnen

Mit der evangelischen Kirchengemeinde Repelen freuen wir uns auf das Ergebnis der Überarbeitung der Peter Orgel aus dem Jahr 1963. Man kann den Verantwortlichen gar nicht dankbar genug sein, dass sie dieses Projekt nach langem hin und her angegangen sind.

Mit der Firma Orgelbau Weimbs aus Hellenthal/Eifel, konnte ein wirklicher Fachbetrieb des Orgelbaues gewonnen werden.

Doch was bedeutet es eine Orgel zu intonieren? Hier gibt es viele Merkmale, die interessierte Leser hier bzw. bei Wikipedia nachlesen können.

Eine Intonation bzw. eine Neuintonation ist eine zeitraubende und sehr intensive Arbeit für den Intonateur, die ein feines Gehör, großes handwerkliches Können und ein gutes Raumgefühl fordert. Großes Können im Repelener Fall alleine schon deshalb, weil die vorhandenen Pfeifen eine bereits festgelegte Mensur (Pfeifenweite) haben. Diesen Pfeifen eine auf den Raum abgestimmte neue Klangfarbe zu geben ist sehr aufwendig und erfordert Präzisionsarbeit.

Auch optisch hat sich etwas getan, was bei dem Vergleich vorher – nachher deutlich wird. Neben einem neuen Outfit hat der Spieltisch eine neue Pedalklaviatur bekommen. Auch eine Portion neuer erweiternder und zeitgemäßer Technik ist zu bestaunen.

Doch das wichtigste, der neue Klang!!!! Davon konnte ich mich gestern überzeugen. Eine der Gundstimmen der Orgel, der Principal 8′, war fertig intoniert. Ja, es war der Anfang einer neuen und auf den Kirchenraum abgestimmten, wunderbaren Orgel, die ich zu hören bekam. Es machte Lust auf mehr, für mich als Kirchenmusiker!!!!

Cantare-Repelen freut sich mit seinen unterschiedlichen Ensembles auf die Gestaltung einer Orgel-Festwoche in der Zeit vom 01. bis zum 07. April 2019 mit den unterschiedlichsten Veranstaltungen um die reorganisierte Peter/Weimbs Orgel aus dem Jahr 1963/2019. Im Gottesdienst wird die Orgel der Dorfkirche bereits aber wieder am ersten Adventsonntag zu hören sein.

Neben der evangelischen Kirchengemeinde Repelen sagt auch Cantare-Repelen allen Spendern und Akteuren herzlichen Dank und Gottes Segen, die mit ihrer großen oder kleinen Spende diese Überarbeitung erst möglich gemacht haben.

Hermannjosef Roosen

0 Antworten auf “Intonationsarbeiten haben begonnen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.