Jubelpfiffe und Standing Ovations


„Seit 20 Jahren gibt es diese Form der Neujahrsshow, seit 35 Jahren ist Hermannjosef Roosen Director of Music der vokalen Holding Cantare-Repelen“. So begrüßte Marliese Brinkmann in diesem Jahr die zahlreichen Besucher dieser traditionellen Neujahrsshow 2017 am vergangenen Sonntag.

„Trotz eines Kniescheibenbruches habe ich es mir nicht nehmen lassen, für meine Repelener Familie diese Show zu dirigieren“, stellte Roosen fest, als er die kurzweilige Moderation des Abends übernahm. Das Cantare-Ensemble „Musical Collection“ und die Solistinnen des Ensembles „New Generation“ waren wieder einmal musikalisch glänzend und hochmotiviert vorbereitet, so dass ein Feuerwerk alter und neuer unvergänglicher Hits abgebrannt werden konnte und wurde.

Immer wieder gab es Standing Ovations und Jubelpfiffe mit tosendem Applaus. Ein weiterer Garant war der Stagast des Abends Boysie White, der mit seiner unvergleichlichen Stimme die Besucher in seinen Bann zog. Aber auch für die Cantare eigenen Solisten Antonia Weyers, Lea Deinert und Julia von Salzen (Caroline Weyers war kranksbedingt zum Zuhören verdammt) wie auch an Andrea Roosen ganz es immer wieder tosenden Applaus und immer wieder Jubelpfiffe.

„Musical Collection“ selber ist eine klangvolle und klangschöne musikalische Macht, obwohl auch dort einige Mitglieder krankheitsbedingt (Grippe) nicht dabei sein konnten. Immer wieder gab es an diesem Abend Gänsehautmomente, Tränen der Rührung, genauso wie große impulsive Emotionen. Zum Ende forderten die Zuhörer immer und immer wieder Zugaben. Danke für diese schöne und mitreißende Show an alle Beteiligten. Danke auch an unsere Technik mit den beiden Thomas und an Ralf Weyers für die schönen Fotoeindrücke.

3 Gedanken zu „Jubelpfiffe und Standing Ovations

  1. Hallo liebe Chormitglieder,

    ich war gestern in Eurem Neujahrskonzert und war total begeistert.

    Danach hätte ich gerne eine CD gekauft, habe aber leider keinen gesehen der sie verkaufte.
    Wie komme ich an eine CD?

    Liebe Grüße
    Karin

Schreibe einen Kommentar