Cantare Repelen

Die Innovation des vokalen Musizierens aus Moers-Repelen

Unvergängliche Hits

Plakat

Plakat

Große Hits aus alter und neuer Zeit präsentiert am Samstag, 29. Oktober 2016, um 19:00 Uhr das Solisten Ensemble „Cantare Repelen – New Generation“.

Es ist doch einfach nur schön auch wieder einmal in der Erinnerung alter Zeiten zu schwelgen, wenn man Musik aus die Zeit hört. Viele Erlebnisse und Anekdötchen aus dieser Zeit werden dann plötzlich wieder wach.

Aber auch die aktuelle Musik bietet prägende Merkmale, wo Text und Musik unter die Haut gehen. So beispielsweise Musik aus dem ersten deutsch Album von Sarah Connor „Muttersprache“.

Interpretiert werden all diese Titel von den großartigen Solisten des Ensembles „Cantare Repelen – New Generation“.

Antonia

Antonia

„Antonia Weyers“ aus Moers-Repelen, Jahrgang 1995, machte mit 13 Jahren ihre ersten gesanglichen Gehversuche bei Cantare Repelen. Einen ersten und prägenden Soloauftritt hatte sie bei der Neujahrsshow im Januar 2009. Weitere Qualifikationsmaßnahmen durchlief sie 2010 bei dem großen „Choristocats-Casting“ in Mönchengladbach, wo sie sich von 450 Teilnehmer über Casting, Recall und mehreren Themen-Shows bis zu letzten Motto-Show, für die sich nur noch 10 Teilnehmer durch eine Jury aus professionellen Musical Darstellern und Produzenten qualifiziert hatten, durchsetzen konnte. Die Teilnahme an weiteren Workshops der „Stage-School“ Hamburg, einer der führendsten Musical Schulen Deutschlands, formten und prägten Sie weiter. Immer wieder sucht sie auch heute für sich weitere Herausforderungen der vielfältigsten musikalischen und schauspielerischen Art.

Am 29.10.2016 wird sie große Titel singen, die zu unvergänglichen Hits aus alter und neuer Zeit gehören; unter anderem von Whitney Houston „One Moment in Time“.

Julia

Julia

„ Julia von Salzen“ aus Kamp-Lintfort, Jahrgang 1992, begann ihre sängerische Laufbahn mit 12 Jahren und viel Herzblut in dem Jugendchor“ Just4fun“. Eine weitere Etappe war dann in der Oberstufe der Schulchor des Moerser Gymnasiums Adolfinum, wo jährlich zwei Konzerte mit allen Musikgruppen stattfanden. Das Singen ließ sie aber auch außerhalb der Chorproben nicht los, so dass sie mit Freundinnen alles was ein Singstar zu bieten hatte rauf und runter gesungen hat.

Seit September 2014 singt sie in den Cantare Repelen Ensembles „Musical Collection“ und „New Generation“. Hier boten sich erste solistische Schritte, die sie auf dem Podium der jährlichen Neujahrsshows bewältigte. Durch ständiges Coaching entwickelt sich Julia auch in diesem Bereich immer weiter und weiter.

Das Singen hat einen festen Platz in ihrem Lebenbekommen, auch wenn sie neben ihrem Beruf ab Wintersemester 2016 ein Masterstudium Wirtschaftspsychologie begonnen hat.

Am 29.10.2016 wird sie große Hit-Titel interpretieren von Dusty Springfield, The Police, Amy McDonald und aktuell aus 2016 „Spirits“ von The Strumbellas .

Lea

Lea

„Lea Deinert“ aus Moers, Jahrgang 1998, kam mit 15 Jahren, zu Cantare Repelen. Ihre ersten gesanglichen Gehversuche unternahm sie in unserem Ensemble „Musical Collection“. Zunehmend entdeckte sie immer mehr ihre Stimme. Ein erstes kleines Solo meisterte sie beim „Someone like you“ von Adele, wo sie begeisterte Motivation des gesamten Ensembles erfuhr.

In der Neujahrsshow 2014 hatte Lea dann ihren ersten Soloauftritt mit „Just give me a Reason“ von Pink. Trotz großen Lampenfiebers meisterte sie ihr Debut zur absoluten Begeisterung des Publikums, das frenetischen Beifall zollte. Motiviert durch diese Erfolge arbeitete Lea immer weiter an sich und suchte ständig neue musikalische und gesangliche Herausforderungen. Nicht unerwähnt bleiben darf, dass während eines Schüleraustausches in den vereinigten Staaten ( Mena / Arkansas) Lea weitere prägende Erlebnisse erfuhr. So gewann sie dort einen Gesangswettbewerb, den ihre High School dort ausgeschrieben hatte.

Am 29.10.2016 wird sie große Titel interpretieren, die zu unvergänglichen Hits gehören; unter anderem von Tina Turner „Simply the Best“ oder die Titelmelodie aus dem letzten James Bond Film SPECTRE (2015) „Writings on the wall“.

Carolin

Carolin

„Carolin Weyers“ aus Moers-Repelen, Jahrgang 1988, stammt aus einer Familie, wo Musik eine große Bedeutung hat. Schon früh begann sie ihre sängerische Laufbahn bei Cantare Repelen. Angesteckt durch die Erfolge ihrer Schwester war ihr solistisches Debut 2012 in einem Duett aus dem Musical Chess „I know him so well“.

Auch Carolin arbeitet daran sich ständig zu verbessern. Eine ihrer großen Stärken ist es, Titel nicht zu kopieren, sondern ihnen ihre eigenes ich zu geben. Das hat berührende Momente und so mancher Titel geht durch ihre Interpretation unter die Haut.

Am 29.10.2016 wird sie große Titel singen, die zu unvergänglichen Hits aus alter und neuer Zeit gehören; unter anderem von Sarah Connor „Bedingunglos“ aus ihrem deutschen Album Muttersprache oder von Namika „Lieblingsmensch“

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 Cantare Repelen

Thema von Anders Norén