Cantare Repelen

Die Innovation des vokalen Musizierens aus Moers-Repelen

Da kochte die Kirche

Ev. Dorfkirche: Einlass um 18:00 Uhr

Ev. Dorfkirche: Einlass um 18:00 Uhr

Um 18.00 Uhr öffneten sich die Türen und die Menschen strömten in die Dorfkirche. In diesem Jahr wurde das Repelener Dorfest am gestrigen Freitag mit einer einstündigen kleinen Show durch unsere Ensembles „Musical Collection“ und „New Generation“ eröffnet. „So etwas lassen wir uns doch nicht entgehen“ stellten Besucher in Gesprächen untereinander fest, die einen teilweise sehr weiten Weg auf sich genommen hatten. „Wir freuen uns und sind sehr gespannt auf das neue Programm“ bemerkten sie und gingen in die Kirche.

Programm

Programm

Uwe-Jens Bratkuss-Fünderich, der Pfarrer der Dorfkirche begrüßte in seiner lockeren Art die Besucher und gab den Startschuss zur Show. Von ihm stammen auch diese Fotos. Danke dafür.

Schon bei der ersten Titeln brach ein tosender Applaus los, was sich im laufe des Programmes weiter steigerte mit „Bravorufen“, Begeisterungspfiffen“ und „lautem Gejubele“. Grandiose Interpretationen von Antonia mit „Farbenspiel des Windes“ aus dem Disney Film „Pocahonats“ und Andrea mit dem aktuellen Sarah Connor Hit „Wie schön du bist“. Da sah man feuchte Augen bei den Zuhörern. Aber auch die solistischen Beiträge von Lea bei dem großen Michael Jackson Hit „Earth Song“ oder bei dem Medley „König der Löwen“ waren einfach nur großartig. Claudia präsentierte den Opener zu „Little Shop of Horros“ in einer einzigartigen Musicalmanier.

Andrea mit "Wie schön du bist"

Andrea mit Sarah Connor Hit „Wie schön du bist“

Unser Vocal-Coach

Unser Vocal-Coach Hermannjosef Roosen

Unsere Pocahonats

Unsere Pocahonats

Musical Collection

Musical Collection


Große Titel von Led Zeppelin „Stairway to Heaven“ oder John Lennons „Imagine“ machten einfach nur Gänsehaut. Egal ob Adele, The Hollies oder Coldplay, die Stimmung in der Dorfkirche kochte einfach immer weiter und weiter hoch. Das Publikum war nicht mehr zu halten, als es dann hieß: „Let’s twist again“!

Das Publikum tobte

Das Publikum tobte

„Das war einfach nur Fernsehreif“ meinte eine Zuhörerin beim Verlassen der Kirche. „Die kommende Neujahrsshow 2016 ist bereits fest gebucht am 10. Januar. Das kann man nicht beschreiben – Das muss man erleben! Cantare ist und bleibt einzigartig in unserer Region!“ war ihr Resumee.

Ein großes Kompliment auch an die Technik mit Thomas Bähren, der einen wirklich tollen Job machte. Immer aufmerksam und sofort unprätentiös reagierend.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 Cantare Repelen

Thema von Anders Norén