Cantare Repelen

Die Innovation des vokalen Musizierens aus Moers-Repelen

Initiative der WAZ Moers

WAZ 19.04.2014

WAZ vom 19.04.2014

Eine erfreuliche Initiative startete in der Osterausgabe die WAZ Moers (Westdeutsche Allgemeine Zeitung) zum Wohle der hiesigen Chorlandschaft und des vor uns liegenden „Day of Song am 27 September 2014“.

Vorbereitend an dieser kommenden Serie, wo alle interessierten Chöre vorgestellt werden, waren und sind hier initiativ die Redakteurin Gabi Gies und die Vizepräsidentin des Chorverbandes Nordrhein-Westfalen, Marliese Brinkmann, zugleich auch Teamleaderin unseres Managements und langjährige Vorsitzende des Sängerkreises Moers, engagiert.

Alles das was dazu führt, dass unsere Chorszene eine neue Renaissance erlebt, ist würdig unterstützt zu werden.

WAZ vom 19.04.2014

WAZ vom 19.04.2014

Der Inhalt des nebenstenden Artikels beinhaltet viel Wahrheit und Realität.

In der allgemeinen Chorszene, egal welcher Ausrichtung, haben wir an erster Stelle ein deutliches Chorleiterproblem.

Junge Menschen wollen singen, was durch „Castingshows“ in den Medien immer wieder belegt und bewiesen ist. Doch in welche Chöre sollen sie gehen, wenn sie es wollten? Wo finden sie gleichaltrig Interessierte?

Abgesehen davon ist der Begriff „Chor“ bei ihnen in der heutigen Zeit „peinlich“. Auch haben wir ein großes Kommunikationsproblem zum Vokabular der Jugendlichen!

Aber singen macht ihnen trotzdem Spaß!! Ein deutliches und wirklich gutes Beispiel erleben wir derzeit wieder bei „The Voice Kids“.

WAZ vom 19.04.2014

WAZ vom 19.04.2014

So machen sich engagierte Sänger und Sängerinnen auf und versuchen laienhaft das zu erreichen, was eigentlich die Aufgabe der Chorleiter ist: Nachwuchswerbung, wie das nebenstehende Beispiel zeigt.
Sie versuchen mit Herzblut zu retten, was zu retten ist. Lobenswert!

WAZ vom 19.04.2014

WAZ vom 19.04.2014

WAZ vom 19.04.2014

WAZ vom 19.04.2014

Das Singen ist aber etwas, was Wohlbefinden verursacht, wie die nebenstehenden Beispiele und Aussagen deutlich zeigen.

Singen ist etwas, dass Alltagssorgen klein werden lässt.

Singen lässt uns wieder näher zusammenrücken.

Singen lässt die eigene Seele atmen.

Singen trägt zur Gesundheit bei.

Singen schüttet Glückshormone aus.

Das sind große und intelligente Sprüche, aber sie sind wahr!

Geben Sie sich einen Ruck und probieren sie es einfach einmal aus. Sie werden reich belohnt!

Plakat

Plakat

Wir bieten Ihnen an, dies einmal unverbindlich zu testen. Melden Sie sich einfach an Tel.: +49 2841 780736 Marliese Brinkmann.

Sie werden feststellen, dass Ihre früheren Musiklehrer sie belogen haben:
Sie können singen!!!!!


Bewerbung bei der WAZ Moers - Frau Gabi Gies

Bewerbung bei der WAZ Moers – Frau Gabi Gies

Bewerbung bei der WAZ Moers

Bewerbung bei der WAZ Moers

„Come together“ kann man hier kostenlos herunterladen

Bleiben Sie gesund!

Wir hören uns ;-)!

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 Cantare Repelen

Thema von Anders Norén