Cantare Repelen Die Innovation des vokalen Musizierens aus Moers-Repelen

Evensong 2014

Plakat
Plakat

Nach der Neujahrsshow 2014 ist vor dem nächsten Highlight, dem: Choral Evensong

Was ist das, ein „Evensong“?

Diese Form der gottesdienstlichen Meditation ist ein liturgisches Geschenk aus der Tradition der anglikanischen Kirche und ist seit tausend Jahren nahezu unverändert erhalten geblieben. In der Kombination aus dem Abend- und Nachtgebet der Kirche (Vesper und Komplet) ist in der anglikanischen Liturgie das „Evening Prayer“ entstanden, der an vielen Kathedralen und Colleges täglich von Chören (oft von Knabenchören) als „Evensong“ gestaltet wird. Diese Tradition ist in Deutschland leider nicht vorhanden.


Chorgestühl einer Kathedrale
Chorgestühl einer Kathedrale

Wie das Wort „Evensong“ sagt, gehört diese Form der Besinnung und der Meditation in die Abenddämmerung. Nach altem biblischem Zeitgefühl endet ein Tag mit dem Abend. Wenn die ersten drei Sterne am Himmel sichtbar werden, beginnt mit der Nacht eine neue Zeit. An dieser Schwelle kommen Menschen zusammen, um den alten Tag zu verabschieden, um ihren Frieden zu machen mit dem, was gewesen ist und um sich innerlich zu reinigen für das, was kommt. „Even“ meint einerseits den Abend als Zeit-die-nach-dem-Tag-ist. Zugleich steckt im Wort Even das Bild der Ebene, das Ausgleichende, was die Dinge ins Gleichgewicht bringt. In diesem doppelten Sinn laden wir Sie ein, diese Meditation zu nutzen, die Seele auspendeln zu lassen, sich zu lösen vom Gewesenen und sich zu besinnen auf das Geschenk eines neuen Tages.

The Boyschoir sing
The Boyschoir sing

„Evensong“ heißt diese Besinnung, weil der Ablauf geprägt ist von der Musik in Form von Gesang in der a capella Form oder instrumental begleitet. In alter Sitte ehrte man das Wort Gottes auch dadurch, dass man nicht einfach die Bibel aufschlug und Texte der Heiligen Schrift wie gewöhnliche Worte vorlas, man bettete sie vielmehr in einen Gesang. Zum Evensong gehört der Chor genauso wie das gemeinsame Lied aller Anwesenden.

Der Evensong beginnt mit dem Einzugsgesang des Chores, dem Vater-Unser-Gebet der Jesusjüngerschaft; Psalmen und Bibellesungen wechseln in jeder Woche. Was immer wieder kehrt, sind die beiden großen biblischen Hymnen, das Lied der Maria, das in der lateinischen Bibel mit dem Wort „Magnificat“ beginnt, und das Lied des greisen Simeon, das „Nunc Dimittis“. Die Gemeinde trägt das Fürbittengebet vor Gott. Danach überreicht der Chor sein musikalisches Present, den Anthem. Mit dem gemeinsamen Lied endet dieser liturgische Gottesdienst.


Hier ein Beispiel in englischer Tradition:
The Anglican Episcopal House of Studies at Duke Divinity School with the Choir of Clare College, Cambridge present Choral Evensong

In Zusammenarbeit mit „Cantare Repelen – Collegium Vokale“ und den Pfarrern der beiden christlichen Gemeinden in Moers-Repelen (St. Martinus: Heinrich Bösing + Ev. Kirchengemeinde: Uwe-Jens Bratkuss-Fünderich) wird ein „Evensong“, der in unserer Region vollkommen unbekannt ist, am 06. April 2014 um 17:00 Uhr in der Ev. Dorfkirche Repelen mit repräsentativer Musik zu erleben sein. Die musikalische Leitung hat Hermannjosef Roosen, der über Jahrzehnte der englischen Kirchenmusik sehr verbunden ist und über viele kollegiale Kontakte dorthin verfügt. So ist Timothy Lees auch in diesem Jahr wieder an der Orgel.

0 Antworten auf “Evensong 2014”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.