Cantare Repelen

Die Innovation des vokalen Musizierens aus Moers-Repelen

Grandiose Neujahrsshow 2014

Neujahrsshow 2014 Cantare Repelen - Musical Collection

Neujahrsshow 2014 Cantare Repelen – Musical Collection

Im Leben werden nicht immer alle Wünsche erfüllt – am Sonntagnachmittag war das im Kulturzentrum Rheinkamp allerdings anders: Über zwei Stunden kam unsere Formation „Musical Collection“ dem diesjährigen Motto der Neujahrsshow nach: „Sie wünschen – Wir erfüllen“.

Ingesamt 30 Songs umfasste die Show des Meisterchores, queerbeet durch Evergreens, Pop, Musical und Solotitel. Bemerkenswert waren deren Umfang, die Auswahl anspruchssvoller Arragements sowie der gesanglichen Leistung zu Halbplayback und anderen Vortragsformen. Ein Klangstern nach dem anderen wurde in Medleys von Adele, Abba, Queen vom Himmel geholt und brachten große Momente.

die 15jährige Gianna di Lorenzo (Hier Backstage vor ihrem Auftritt)

Die 15jährige Gianna di Lorenzo (Hier Backstage vor ihrem Auftritt)

Eine herausragende Interpretin aus der 1. Staffel der Castingshow Choristocats war die heute 15jährige Gianna Di Lorenzo. Sie belegte als 12jährige Platz zwei von 450 Teilnehmern der ersten Staffel. Schnell wurde klar, warum.

Schon bei ihrem ersten Titel „Angel“ aus dem Film Pearl Habor zog sie die Zuhörer in ihren Bann ebenso, wie bei „Halleluja“ von Alexandra Burke oder bei „My Heart will go on“ aus dem Film Titanic. Unpretentiös aber mit einer großen Aura um sich fesselte sie.

Hier m it ihrem ersten Titel „Angel“ von Sarah McLachlan aus dem Film Pearl Habor.

Deutlich wurde dies auch im zweiten Teil mit dem großen Titel „One moment in time“ von der unvergessenen Whitney Houston.

Lea Deinert & Antonia Weyers

Lea Deinert & Antonia Weyers

Aber auch wir haben in unserer Formation „Muscial Collection“ eigene Nachwuchstalente:

Die 14jährige Lea Deinert und die 18jährige Antonia Weyers. Während Antonia ebenfalls bei den Choristocats in der 1. Staffel sehr erfolgreich war, hatte Lea ihren ersten gesanglichen Auftritt und das gleich in einem Duett.

Sie hatten sich aus der Wunschliste den Titel „Just give me a reason“ von Pink ausgesucht. Eine sehr anspruchsvolle Aufgabe für die Beiden, die mit Bravour gelöst wurde.

Auch hier gab es für die beiden sehr unterschiedlichen und sehr prägnaten Stimmcharaktäre Gänsehaut und Beifallsstürme des Publikums.

Boysie White

Boysie White

Er ist eben ein Weltstar, den wir erneut auf vielfachen Wunsch des Publikums verpflichten konnten, Boysie White.

Er versteht es durch einzigartige Interpretationen sein Publikum zu begeistern. Auch er erfüllt die Wünsche des Publikums.

Immer und immer wieder brachte er das Kulturzentrum Rheinkamp zum kochen. „My first my last my everthing“ von Barry White, „Billy Jean“ oder „Heal the world“ vom King of Pop Michael Jackson, „Hound Dog“ von Elvis Presley waren Highlights, die das Publikum von de Stühlen rissen.

Einige verließen sogar ihre Plätze, um sich Raum zum Tanzen zu schaffen. Emotionen pur!

Die Krönung des Abends war aber ein großes Kapitel der Pop-Evangelien „Music was my first love“ von John Miles.

Unvorstellbar, wie ein Ensemble wie Musical Collection eine solch große Aufgabe eindrucksvoll zu lösen verstand. Es gab nur noch Gänsehaut und Emotionen. Beeindruckend, wirklich beeindruckend!!

Tosender Beifall, Standing Ovations und Zugaberufe des Publikums

Tosender Beifall, Standing Ovations und Zugaberufe des Publikums

Mit tosendem Beifall, Standing Ovations, Zugaberufe erzwang sich das zahlreich anwesende Publikum Zugabe um Zugabe der schon zu einer über viele Jahre groß gewordenen traditionellen Neujahrsshow von Cantare Repelen.

Es war wieder einmal ein sensationeller und grandioser Nachmittag. Eine Zuschauerin brachte es auf den Punkt:

„Wer heute nicht hier war, hat etwas verpasst, was man nicht beschreiben kann. Mir fehlen die Worte zu einer solchen großartigen Veranstaltung!“

Übrigens heißt das Motto für das kommende Jahr: „Deutscher Schlager“. Auch hier kann wieder online abgestimmt werden. Tickets für diese Show 2015 sind bereits ab kommenden Februar bei unserem Management (management@cantare-repelen.de) oder unter Telefon +49 2841 780736 Marliese Brinkmann zu bekommen.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

1 Kommentar

  1. Erika Scholten 20. Januar 2014

    Tolle Berichterstattung und Präsentation.
    Ich bedauer es sehr, dass ich nicht da sein konnte.
    Junge Talente – großartige Stimmen!
    Gerne hätte ich auch wieder Boysie White erlebt.
    Glückwunsch zum gelungenen Konzert!

Antworten

© 2018 Cantare Repelen

Thema von Anders Norén