Cantare Repelen Die Innovation des vokalen Musizierens aus Moers-Repelen

Großartiger Musicalabend

von links nach rechts: Gianna di Lorenzo, Sphie Groothuis, Yannick Hiommers, Julia Dietz, Alice Böning
von links nach rechts: Gianna di Lorenzo, Sophie Groothuis, Yannick Hommers, Julia Dietz, Alice Böning

„Großartig“, „Wunderbar“, „Einzigartig“, „Diese jungen Stimmen“ und viele Äußerungen mehr kamen von den zahlreichen Besuchern, die diesen Abend „Cantare for Musical“ besuchten. Junge Künstler aus den „Choristocats“, der „Musical Factory Brilon“ und unserer „New Generation“ verzauberten in Kooperation in der Ev. Dorfkirche die Zuhörer.

Dabei begann alles, wie schon häufiger, mit schlechten Vorzeichen: Unser Vocal-Coach bekam ein Thrombose und hätte eigentlich das Bett hüten müssen. Antonia Weyers lag mit einer Migräne Attacke flach in einem dunklen Raum. So wunderte es nicht, dass trotzdem Hermannjosef Roosen in einem Rollstuhl diese Show moderierte: „Ich lasse, wenn es eben geht, meine Kiddis und das Cantare-Management nicht alleine“ war seine, aus tiefer Überzeugung gegebene Antwort.

Das Programm „Cantare for Musical“ bot einen nicht alltäglichen und vielseitigen Querschnitt aus aktuellen und vergangenen Musicalproduktionen, der sich sehen lassen konnte. Alle, wirklich alle Interpretationen zeigten durch die ausführenden jungen Künstler (siehe Foto) ein sehr hohes künstlerisches Niveau, dass immer wieder „Gänsehaut“ machte und zu Tränen rührte.

Unser Vocal Coach beobachtete, so wie er nun mal ist, zunächst kritisch aus seinem „AOK-Shopper“ das Geschehen. Häufig an diesem Abend wurden auch seine Augen etwas nasser ob der grandiosen Leistungen. „Ich bin froh, dass ich trotz meiner momentanen Behinderung gekommen bin. Ich hätte keine Sekunde Ruhe gehabt, wenn ich mein Bett gehütet hätte.“ Das nennt man Verantwortungsbewußtsein! Eine Einstellung die nicht oft in der heutigen Zeit zu finden ist.

Danke an alle, die zu diesem grandiosen Erfolg beigetragen haben. Weitere Fotostrecken und Presserezensionen werden in Kürze folgen. Danke auch schon jetzt an Ralf Weyers, der an diesem Abend viele Fotos gemacht hat.

Hier noch ein Hinweis auf das im Februar 2014 stattfindende „Casting“ der New Generation.

One Reply to “Großartiger Musicalabend”

  1. Antonia

    Hallo Gianna, Sophie, Jannick,Julia, Alice und Herr Roosen,
    wir gratulieren Euch ganz herzlich zu diesem tollen Konzert!! Unsere Vorfreude war riesen groß und wir hätten sehr gerne neben euch gestanden, aber es sollte halt nicht sein…
    Danke für die lieben Grüße,

    lG Caro und Antonia 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.